Sunday, December 11, 2005

L'Essai d'Ecrire un Essai

Dass Wörterbücher, selbst gute, nur bedingt eine Hilfe sind, wenn es darum geht, fremdsprachliche Texte frei zu formulieren, ist ja hinlänglich bekannt. Irgendwie passen die Anschlüsse nie, die Legosteine wollen einfach nicht aufeinanderstehen, und farblich passt es auch nicht, um das Bild noch etwas auszudehnen.

So versuche ich mich gerade an einer neuen Methode: Klingt eine Konstuktion zweifelhaft, so gebe ich sie zur Überprüfung komplett und in Anführungszeichen in mein Google-Suchfeld ein und bei überzeugend hoher Trefferquote kann ich davon ausgehen, dass sich das nicht ganz falsch anhört. Mal sehen, ob ich damit weiterkomme...
Post a Comment